Tragisches Unglück : Kind stirbt auf Lufthansa-Flug nach München

Auf einem Lufthansa-Flug von Schanghai nach München ist ein neunjähriges Mädchen gestorben. Das Flugzeug landete aufgrund des tragischen Unglücks außerplanmäßig in Russland und transportierte anschließend die Leiche weiter nach München.

Ein Flugzeug der Lufthansa. Auf einem Flug von Shanghai nach München ist ein Mädchen ums Leben gekommen.
Ein Flugzeug der Lufthansa. Auf einem Flug von Shanghai nach München ist ein Mädchen ums Leben gekommen.Foto: dpa

Auf einem Lufthansa-Flug mit 268 Menschen an Bord von Schanghai nach München ist ein neunjähriges Mädchen verstorben. Der Pilot entschied sich über Russland zu einer Zwischenlandung in Krasnojarsk, wie eine Sprecherin der Lufthansa-Gruppe dem Tagesspiegel bestätigte. Nach der Landung kam ein Arzt an Bord, konnte aber nur noch den Tod des Mädchens feststellen.

Bei dem Mädchen handelt es sich laut der russischen Nachrichtenagentur Tass um eine Chinesin mit italienischer Staatsbürgerschaft. Die Todesursache ist nicht bekannt. Es hätten Vorerkrankungen vorgelegen, sagte die Lufthansa-Sprecherin.

Nach Absprache mit den Eltern wurde der Leichnam des Kindes im selben Flugzeug nach München transportiert. Die Passagiere wurden nicht über die Leiche an Bord informiert. Es seien "individuelle Vorkehrungen" ergriffen worden, um die Leiche zu transportieren, sagte eine Lufthansa-Sprecherin, ohne genauere Details zu nennen. Mit drei Stunden Verspätung landete der Airbus am Dienstag in München. (rok)

0 Kommentare

Neuester Kommentar