Tschechien : Acht Obdachlose sterben bei Brand

Beim schlimmsten Brandunglück seit 20 Jahren sind in der tschechischen Hauptstadt Prag in der Nacht zum Mittwoch acht Obdachlose ums Leben gekommen. Die Ursache ist noch ungeklärt.

Das Feuer sei in einem verlassenen Gebäude nahe des größten Busbahnhofs der Stadt ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Zwei Menschen hätten aus den Flammen gerettet werden können.

Die Identität der Opfer war zunächst unklar, ebenso die Brandursache. Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich um eines der schlimmsten Brandunglücke in Prag in den vergangenen 20 Jahren. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben