Unfall : 15-Jähriger rast mit Auto in den Tod

In Nordrhein-Westfalen ist ein 15-Jähriger bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Er hatte die Schlüssel zum Wagen seiner Mutter geklaut und raste mit stark überhöhter Geschwindigkeit gegen ein Bankgebäude.

Altena/LüdenscheidEin 15-Jähriger ist am frühen Montagmorgen im nordrhein-westfälischen Altena mit dem Auto seiner Mutter in den Tod gerast. Laut Polizei hatte sich der Junge den Schlüssel zum Wagen aus dem Elternhaus genommen. In einer scharfen Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Auto und kam von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte frontal gegen ein Bankgebäude. Nach Zeugenaussagen war der 15-Jährige mit stark überhöhter Geschwindigkeit gefahren. Der Junge sei "kein Crashkid" gewesen, zuvor also nicht mit dem Wagen seiner Familie gefahren, sagte ein Polizeisprecher. (fg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben