Unfall : US-Soldatinnen ums Leben gekommen

Zwei Soldatinnen der US-Armee sind am Samstagabend im südhessischen Neckarsteinach im Kreis Bergstraße beim Überqueren von Bahngleisen ums Leben gekommen.

Berlin - Nach Polizeiangaben betraten die beiden Armeeangehörigen am Bahnhof von Neckarhausen gegen 22.10 Uhr die Gleise, vermutlich um einen neben dem Bahnhof gelegenen Parkplatz zu erreichen. Die 21 und 22 Jahre alten Frauen seien dann von einem Regionalzug erfasst worden. Die Polizei berichtet, ein Zeuge habe ihnen noch zugerufen, die Gleise zu verlassen. Auch habe der Zugführer ein Warnsignal gegeben und die Notbremse ausgelöst, der Zusammenstoß sei aber nicht mehr zu verhindern gewesen.

Die jüngere Frau erlag nach Polizeiangaben sofort ihren Verletzungen, die zweite starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Die beiden Frauen waren zuvor nach Polizeiangaben in der Nähe der Unglückstelle auf einer Feier. Vor Ort seien nach dem Unfall auch US-Militärpolizisten aus Heidelberg gewesen, sagte ein Sprecher vom Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt. Die Bahnstrecke war nach dem Unfall für knapp zwei Stunden gesperrt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben