Urteil : Achteinhalb Jahre Haft für Peiniger der kleinen Kassandra

Der 15-jährige Schüler, der die 9-jährige Kassandra misshandelte, wurde des versuchten Mordes schuldig gesprochen. Er hatte das Mädchen lebensgefährlich verletzt und in einen Kanalschacht geworfen.

Der minderjährige Peiniger der kleinen Kassandra ist am Mittwoch zu achteinhalb Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Das Landgericht in Wuppertal sprach den 15-jährigen Schüler des versuchten Mordes schuldig.

Er hatte das neunjährige Mädchen mit Steinhieben lebensgefährlich verletzt, in einen Kanalschacht geworfen und den schweren Deckel darüber gezogen. (dpa)

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben