• US-Sängerin über ihr Coming-Out: Miley Cyrus sieht sich weder als Junge noch als Mädchen

US-Sängerin über ihr Coming-Out : Miley Cyrus sieht sich weder als Junge noch als Mädchen

Miley Cyrus liebt Mann und Frau, verrät die Sängerin in einem Interview. Ihr selbst sei dies schon lange klar gewesen, doch das Gespräch mit der Mutter war schwierig.

Popsängerin Miley Cyrus im Oktober 2014 in Australien.
Popsängerin Miley Cyrus im Oktober 2014 in Australien.Foto: dpa

Die US-Sängerin Miley Cyrus fühlt sich weder weiblich noch männlich. „Ich identifiziere mich nicht als Junge oder Mädchen, und mein Partner muss sich nicht als Junge oder Mädchen identifizieren“, sagte sie im Interview mit dem Magazin „Paper“. Auf der Titelseite der neuen Ausgabe der Zeitschrift (22. Juni) ist Cyrus nackt mit einem Schwein in den Armen zu sehen.

Wie die 22-Jährige weiter erzählte, hat sie schon ebenso ernsthafte Romanzen mit Frauen wie mit Männern gehabt. Bekannt wurden bisher nur Beziehungen mit Männern, etwa mit Patrick Schwarzenegger. Von ihren Gefühlen gegenüber Frauen habe sie mit 14 Jahren ihrer Mutter erzählt: „Ich sagte, ich liebe sie. Ich liebe sie so wie ich Jungen liebe.“ Cyrus war damals der Star der Kinderserie „Hannah Montana“.

Cyrus´ Mutter soll eine sehr religiöse Frau gewesen sein, erzählt die Tochter. "Aber sie glaubt mehr an mich als an irgendeinen Gott. Ich habe sie nur darum gebeten, mich zu akzeptieren. Und das hat sie getan." Vor einiger Zeit hatte Cyrus dem Schwulen-Magazin "Out" erzählt, dass sie lange Zeit mit ihrer Geschlechteridentität und den damit verbundenen Erwartungen zu kämpfen hatte.

Miley Cyrus will ein Bad Girl sein
Wer dachte, im Showbusiness ist alles schon dagewesen, wurde bei der Show zur diesjährigen Verleihung der MTV Video Music Awards, kurz VMAs, eines Besseren belehrt. Teils hämische Kommentare, teils blankes Entsetzen hat dabei vor allem der Auftritt von Disney-Star Miley Cyrus ausgelöst. Auch nachdenkliche Momente bot die Show in New York. Aber sehen Sie selbst.Weitere Bilder anzeigen
1 von 22Foto: Reuters
26.08.2013 12:35Wer dachte, im Showbusiness ist alles schon dagewesen, wurde bei der Show zur diesjährigen Verleihung der MTV Video Music Awards,...

Auch im April geriet Cyrus in die Schlagzeilen, als sie bei der "Rock and Roll Hall of Fame" die Laudatio für Joan Jett und ihre Band The Blackhearts hielt. Die Rock-Legende ist eines der Idole der 22-Jährigen, die ihre Liebe zu der 56-Jährigen ganz offen durch ihr Outfit zeigte: Sie trug lediglich ein Leder-Top, was ihre Brüste frei ließ, auf ihren Brüsten klebten Sticker, die die Initialen von Joan Jett trugen.

Auf der Bühne begann Cyrus ihre Rede mit "Lasst mich diese Einführung mit dem ersten Mal beginnen, bei dem ich Sex mit Joan Jett haben wollte." Knapp eine Woche später trennte sie sich von ihrem damaligen Freund Patrick Schwarzenegger. (rok, dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben