USA : Filmstudios in Hollywood brennen

Die Universal-Filmstudios in Hollywood sind von einer Explosion erschüttert worden. Zahlreiche Gebäude stehen in Flammen. Rund 200 Feuerwehrleute versuchen den Brand zu löschen.

Brand in Hollywood
Brand in Universal Filmstudios in Hollywood. -Foto: dpa

Washington Los Angeles In den Universal-Filmstudios in Hollywood ist am Sonntagmorgen (Ortszeit) ein Großfeuer ausgebrochen. Wie der Fernsehsender CNN berichtete, wüten die Flammen in mehreren Gebäuden der Studios in Los Angeles. und richteten schweren Schaden an. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Filmkulissen ein Raub der Flammen. Die aus Holz gebauten Kulissen hätten wie Zunder gebrannt, berichteten US-Fernsender. Zwei Filmsets sowie Teile des angrenzenden Themenparks seien zerstört worden.

Da das Feuer aber am frühen Morgen (Ortszeit) in den Studios ausgebrochen sei, als noch keine Schauspieler und keine Arbeiter dort waren, habe es keine Verletzten gegeben. Die Universal-Studios in der Filmstadt Los Angeles gehören zu den berühmtesten und ältesten Studios, in denen bereits Anfang des 20. Jahrhunderts Stummfilme gedreht wurden.

200 Feuerwehrmänner im Einsatz

Das US-Fernsehen zeigte Bilder, auf denen hohe schwarze Rauchsäulen aus den Studios aufstiegen. Nach Angaben der Feuerwehr waren die Rauchsäulen mehrere hundert Meter hoch. Rund 200 Feuerwehrmänner seien im Einsatz und hätten den Brand weitgehend unter Kontrolle gebracht, hieß es weiter. Die TV-Sender zeigten, wie die Feuerwehr mit schweren Gerät gegen die Flammen vorgingen.

Auch zwei Hubschrauber seien an den Löscharbeiten beteiligt gewesen. Wie es weiter hieß, sei das King-Kong-Ausstellungsgebäude zerstört worden, das sich in dem angrenzenden Themenpark für Touristen befinde. Die Ursache des Brandes sei völlig unklar, hieß es.

Auch ein Aufnahmestudio ist betroffen, wie ein Feuerwehrsprecher erklärte. Es habe auch mindestens eine Explosion gegeben, hieß es. Die Brandursache ist unklar.

1990 brannten die Studios schon einmal, damals hatte ein Brandstifter das Feuer gelegt. Der Schaden lag bei 50 Millionen Dollar. Die Universal Studios werden von dem Unternehmen NBC Universal betrieben, das zum US-Mischkonzern General Electric gehört. (ck/ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar