USA : Stundenlange Wartezeiten bei der Einreise auf US-Flughäfen

Wegen strenger Kontrollen und Personalmangels müssen Passagiere, die in die USA fliegen, bei der Einreise bis zu fünf Stunden quälendes Warten einplanen. Am schlimmsten ist es in Miami.

Jonas Reiche
Strenge Kontrollen an den US-Flughäfen.
Strenge Kontrollen an den US-Flughäfen.Foto: dpa

Der Verband US Travel Association hat die längsten Wartezeiten an fünf wichtigsten Flughäfen der USA.ermittelt. Erster Platz ist danach Miami mit einer Wartezeit von bis zu 4,7 Stunden im April 2013. Auf Platz zwei liegt der John F. Kennedy Airport mit einer maximaler Wartezeit von 4,5 Stunden im Dezember 2012. Im November des Jahres 2012 mussten Reisende in Chicago ÒHare bis zu 3,8 Stunden warten. Circa 3,3 Stunden mussten einige Passagiere im März 2013 in Los Angeles anstehen, in Washington Dulles waren es ungefähr 2,9 Stunden im April 2013. Hauptgründe für die langen Wartezeiten sind Personalmangel bei den Flughafenbeamten und die sehr aufwendigen Kontrollen. (mit dpa)

47 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben