Verfolgungsjagd : Mit Tempo 180 auf der Flucht

Ein 16-Jähriger ohne Führerschein hat sich Sonntagnacht im bayerischen Landkreis Aichach-Friedberg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als eine Streife den Wagen anhalten wollte, gab der Jugendliche Gas.

Affing - Der Streifenwagen nahm die Verfolgung auf, weitere acht Polizeifahrzeuge waren an der Fahndung beteiligt, teilte die Polizei mit. Mit Tempo 180 raste der junge Mann über die Landstraße, mit 100 Stundenkilometern durch eine Zone 30. Er überholte mehrmals trotz Gegenverkehrs und überfuhr rote Ampeln. Mit im Wagen saßen drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren.

Nach 15 Minuten konnte der 16-Jährige gestoppt werden. Der Wagen gehört seinen Eltern, die ihren Sohn im Bett und das Auto in der Garage wähnten. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben