Welt : Vergewaltiger ist ein Serientäter

Eine Woche nach der Vergewaltigung eines siebenjährigen Mädchens auf einer Münchner Schultoilette hat die Polizei ihre Auffassung bekräftigt, dass es sich bei dem unbekannten Mann um einen Serientäter handelt. "Ob es der Beginn einer Serie ist, oder es schon mehr Fälle in der Vergangenheit gab, das wird von uns zur Zeit überprüft", berichtete Polizeiexperte Gunter Hauch am Freitag in München. Durch den Vergleich genetischer Spuren von den Tatorten gilt als sicher, dass der Mann neun Wochen zuvor in einer Münchner Frauenklinik bereits eine 20-jährige Studentin aus Tschechien vergewaltigt hat. Die Sonderkommission werte derzeit rund 150 Spuren aus. "Wir haben aber noch keinen Durchbruch geschafft." Auf Bitten der Polizei war die 20-jährige Studentin für eine erneute Vernehmung aus Tschechien angereist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar