Verkehr : Dreijähriger unternimmt Spritztour mit Auto

Ein Kleinkind hat in Norderstedt eine Spritztour mit dem Auto seiner Mutter unternommen. Der dreijährige Junge hatte sich in der Wohnung unbemerkt den Fahrzeugschlüssel geschnappt.

Norderstedt - Das Kind habe den vor dem Haus geparkten Wagen in Gang gesetzt, wie die Polizei mitteilte. Das Auto überquerte langsam die Fahrbahn und blieb an einem Fahrradständer stehen. Als die Polizei am Unfallort eintraf, winkte der Junge den Beamten zu und betätigte die Hupe. Er wurde unverletzt seiner Mutter übergeben

Auf den Vorfall war ein 69 Jahre alter Mann aufmerksam geworden. Er hatte beobachtet, wie sich das Auto scheinbar führerlos vom Seitenstreifen bewegte. Den kleinen Jungen auf dem Fahrersitz sah er dabei nicht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben