Vietnam : Kinderstar stolpert über Sex-Video

Vier vietnamesische Studenten wurden streng dafür bestraft, dass sie ein Sex-Video einer jungen Schauspielerin ins Netz stellten. Das Filmchen kostete der populären Aktrice ihre Karriere. Sie spielte in einer Serie eine brave Schülerin.

HanoiEin Sexvideo mit einem braven Kinderstar hat vier Studenten in Vietnam fast hinter Gitter gebracht. Sie wurden am Montag zu Bewährungsstrafen zwischen 20 und 30 Monaten verurteilt, berichtete die staatliche Online-Zeitung "Vietnamnet". Die Studenten hatten einen privaten Videoclip ins Internet gestellt, auf dem die Schauspielerin beim Sex mit ihrem Freund zu sehen war.

Die Schauspielerin Hoang Thuy Linh verlor ihre Rolle in der beliebten Fernsehserie "Vang Anhs Tagebuch", in der sie eine ernste Schülerin spielte. Sie galt vielen Eltern als Vorbild für ihre Teenager. Das Video wurde im vergangenen Oktober bekannt, nachdem der Freund der Schauspielerin seinen Computer an die Studenten ausgeliehen hatte. Die jungen Leute fanden den 16-minütigen Clip darauf und verbreiteten ihn im Internet. (kj/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben