BÜHNE FREI : Ein Flügel, der Flügel verleiht

DREI PIANISTEN, DREI STILE, EIN INSTRUMENT. Scott Curry, Kim Eustice, Matthias Klünder und der Bechstein-Flügel im Tagesspiegel-Haus.
DREI PIANISTEN, DREI STILE, EIN INSTRUMENT. Scott Curry, Kim Eustice, Matthias Klünder und der Bechstein-Flügel im...

DAS INSTRUMENT

Im Arbeitsalltag laufen die Redakteure und Verlagsmitarbeiter meist achtlos an ihm vorbei. Aber bei Konzerten, Salons oder auch bei den Proben des Tagesspiegel-Chors hat er seinen großen Auftritt: der Bechstein-Flügel im Erdgeschoss des Tagesspiegel-Hauses.

DAS KONZERT

Bei einer Konzert-Soirée im November werden drei Pianisten dem Instrument ganz unterschiedliche Klänge entlocken: Scott Curry spielt Stücke des 19. Jahrhunderts von Beethoven bis Liszt, Kim Eustice bringt den Raum mit Salon-Musik und Ragtime zum Schwingen, und Matthias Klünder spielt Jazz im Stile von Keith Jarrett und McCoy Tyner. Tagesspiegel-Redakteurin Dorothee Nolte erzählt dazu Erstaunliches aus der Kulturgeschichte des Klaviers. Alle drei Pianisten sind regelmäßig im Tagesspiegel zu Gast: Scott Curry gestaltete Matineen etwa zu Franz Liszt, Claude Debussy oder Alma Mahler-Werfel, Matthias Klünder und Kim Eustice spielen beim Tagesspiegel-Salon.

25. November, 17 Uhr, Eintritt inklusive Sekt und Snack 25 Euro, Anmeldung unter Telefon 29021-520. Infos auch unter www.tagesspiegel.de/veranstaltungen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar