Werbinich : Gavin Rossdale ?

-

Gavin Rossdale , ein schmucker Typ. Sieht aber auch ein bisschen nach ’nem Zocker aus. Frauen oder Geld, das ist die Frage.

Hat beides und, wenn er schlau ist, behält er beides. Gavin ist der Mann von Gwen Stefani, der Sängerin der Band „No Doubt“.

Ah, und die ist eine von den vielen Mamis des Jahres.

Genau. Wie Katie, Angelina, Gwyneth, Geri und bald auch Franzi. Gwen und Gavin haben ihrem Sohn einen gar nicht mal so schlimmen Namen gegeben, was ja die erste Gefahr im Leben eines Promi-Kindes ist (nicht wahr, Suri, Shiloh und Bluebell?). Er heißt Kingston James.

Was macht Gavin denn so beruflich?

Er hat eine Band namens Institute. Sie haben ihr erstes Album vergangenes Jahr veröffentlicht.

Wie langweilig. Der fängt wegen seiner Freundin an, auch Musik zu machen?

Quatsch, das macht er schon lange. Als es die Alternative-Band „Bush“ noch gab, war er da Sänger. „Swallowed“, das kennt das Ohr doch noch.

Ja, die Band, die so klang wie Nirvana !

Genau. Gwen war übrigens schon 1999 Gastmusikerin auf einem Bush-Album.

Dann hat sie „Don’t speak“, ihre ultimative Herzschmerz-Heulballade, schon für Gavin geschrieben?

Nee, das Lied war für Tony Kanal, ihren Bassisten. Der darf aber immer noch in der Band spielen, obwohl er sie verlassen hat. So ist sie, die Gwen.jea

Nicht zu verwechseln mit Johnny Depp, Hans Rosenthal und Marc Terenzi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben