Werbinich : Ich will ins Netz

Katharina Uharek[15 Jahre]

Ein Klick hier, ein Klick dort, aber du musst dich nur mit den Themen deiner Wahl befassen. Ich finde es gut, dass ich bei der Zeitung im Internet genau die Artikel auswählen kann, die mich interessieren. Außerdem hast du jederzeit die Möglichkeit, Dinge durch die Suchmaschine zu finden. Du möchtest alle Informationen der letzten Tage zur Fashion Week? Kein Problem! Gib das Stichwort in das Suchfeld ein und los geht’s. Kein ewiges Geblätter, um einen Artikel zu finden.

Natürlich ist es etwas anderes, ob morgens am Frühstückstisch ein Vater mit Laptop oder mit einer Zeitung sitzt. Aber nicht jeder legt sich auf eine bestimmte Zeitung fest. Ich finde es gut, dass man im Internet verschiedene Zeitungen lesen und vergleichen kann, jede vertritt schließlich andere Ansichten. Außerdem hat nicht jede Familie ein Abonnement, also liegt nicht überall morgens eine Zeitung auf dem Frühstückstisch. Das Internet macht es trotzdem möglich, dass auch Schüler die Zeitung lesen können.

Ich denke, die Print-Zeitung wird nie vollständig ersetzt werden können. Aber das Internet bietet doch eine zufriedenstellende Alternative. Katharina Uharek, 15 Jahre

0 Kommentare

Neuester Kommentar