Werbinich : Karla Kolumna sein

-

Fast 7000 Info-Veranstaltungen konnten Mädchen gestern beim Girls’ Day besuchen, sie waren im Kanzleramt („Hallo, Frau Merkel!“) und natürlich auch bei uns im Büro. 20 Mädchen haben sich einmal die Redaktion des Tagesspiegel angeschaut. Nach einer Führung durch die verschiedenen Redaktionen und der Teilnahme an einer Konferenz legten sie jeweils zu zweit mit dem Recherchieren und Schreiben los. Übrigens gibt es auch spezielle Informationstage für Jungs , die nicht unbedingt Lokführer oder Automechaniker werden wollen, sondern vielleicht Tänzer oder Kindergärtner. Die Internetadresse für das Projekt dafür lautet: www.neue-wege-fuer-jungs.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben