WER ist eigentlich … : 50 Cent?

50 Cent.

Das ist doch dieser Rapper mit den dicken Oberarmen. Hat der eigentlich auch einen richtigen Namen?

Ja: Curtis Jackson. Über seinen Künstlernamen gibt es verschiedene Versionen. In New York gab es in den 80ern einen legendären Gangsta, von dem der Rapper den Namen geklaut haben soll.

Und was hat Sarah Connor mit ihm zu tun?

Er findet sie unsexy, sagt er. Sie sei eine billige Kopie von Christina Aguilera.

Äh, er kommt doch aus New York und sie aus Delmenhorst – woher sollen die sich kennen?

Sie sind sich mal auf einer Party begegnet. Behauptet zumindest Sarah. Da soll er sie angebaggert haben. Aber sie ließ ihn eiskalt abblitzen.

Und jetzt?

Lästert sie zurück: 50 Cent würde die Größe seines Geschlechtsteils mit seinem Schmuck zur Schau tragen.

Soso. Und woher will sie das wissen?

Die Sängerin ist Rappern nicht grundsätzlich abgeneigt, sie nahm schon Duetts mit TQ und Wyclef Jean auf. Aber auf 50 Cent, betont sie, stehe sie definitiv nicht. Der ginge ihr nämlich nur bis zur Brust.

Stimmt das denn überhaupt?

Nö. Sie ist 1,78 Meter groß – und er ist fünf Zentimeter größer: 1,83 Meter. hey

Nicht zu verwechseln mit Euro 3000, Marc Terenzi und seinem Sohn „25 Cent“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben