Wir müssen REDEN (24) : Mein Feind und Helfer

Hast du schon mal etwas geklaut? Das fragte Ric Graf vorigen Freitag, Elena Senft antwortet heute.

202151_0_b141b1a0
Elena. Sie schreibt im Wechsel mit Ric Graf.Foto: privat

Ich war fünfzehn, mein Haar war filzig und schwarz, in meiner Nase hing ein Ring. Mein größter Wunsch war kein Pferd mehr, sondern ein Tattoo und ich konnte die Unterschrift meiner Eltern besser als sie selbst. Als Freund kam für mich nur jemand infrage, der besser Joints bauen konnte als Bob Marley. Niemand meiner Freunde sollte wissen, dass ich aus Wilmersdorf bin. Ich dachte zwar damals, Che Guevara sei ein Sänger, aber das war egal.

Es war eine rebellische Zeit. Ich stellte mir vor, wie ich während einer Drogenrazzia oder auf einer Antifa-Demo festgenommen werden würde. Doof nur, wenn man sich fühlt wie ein junger Rolling Stone, dann aber das erste Zusammentreffen mit der Polizei deswegen erfolgt, weil man in einer Drogeriekette erwischt wird, während man eine Wimperntusche in dem langen Ärmel der zerschlissenen Kapuzenjacke verschwinden lässt. Ein gedemütigter junger Rolling Stone zeigt natürlich keine Reue, sondern hasst Polizisten noch mehr als zuvor, nicht nur deswegen, weil alle halt Bullenschweine sind, sondern weil sie abwertend gegrinst und einen (wie sich mit etwas Abstand herausstellt zu Recht) wie ein Kleinkind behandelt haben, als sie einen nach Hause fuhren.

Heute hat sich mein Verhältnis zu Polizisten deutlich entspannt. Nur noch ganz selten singe ich in Gedanken Antipolizeilieder, während ich – wie neulich – unter dem strengen Blick eines Verkehrskontrolle-Polizisten Dinge in meinem Kofferraum suchen muss, von deren Existenz ich bisher gar keine Ahnung hatte. Während ich hektisch im Kofferraum krame, laufen zwei unangenehme marodierende Jugendliche vorbei und sprechen mich sexistisch an. Sie bekommen sofort großen Ärger mit allen Polizisten, die sich in meiner Nähe befinden, und trollen sich wie geprügelte Hunde. Seitdem weiß ich zwei Sachen: Die Anwesenheit von Polizisten ist schön und ich besitze eine Kfz-Warnweste.

Ric, musstest du schon mal komplett umdenken?

Nächsten Freitag antwortet Ric Graf wieder.

0 Kommentare

Neuester Kommentar