Welt : Wetter: Schnee und Regen verderben die Suche nach Ostereiern

Die Ostereiersuche fällt dieses Jahr ins Wasser, denn für die Feiertage sagen die Meteorologen nasskaltes Schauerwetter und Schnee voraus. Im Nordwesten soll es am Ostersonntag sogar schneien, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte. Bei Temperaturen zwischen 4 und 10 Grad bleibt es kühl. Nachts wird es bei Werten um den Gefrierpunkt frostig. Dabei sah es vergangene Woche noch sehr vielversprechend aus, doch änderte sich die Wetterlage.

Bis zum Samstag sorgt zunächst noch Hoch "Lisa" für freundlicheres Wetter. "Zu Gründonnerstag blinzelt überall immer stärker die Sonne hervor", prognostizierte der Wetterdienst Meteomedia. Stärker bewölkt ist es nur noch am Alpenrand. Im Südwesten und Westen überwiegt Sonnenschein, und es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 7 Grad an den Küsten und 14 Grad am Oberrhein. Am Karfreitag ist im Osten mit Schauern zu rechnen. Auch für Berlin wird Regen und Schnee erwartet. Im Westen dagegen bleibt es trocken. Die Höchstwerte liegen bei 6 Grad in Vorpommern und der Lausitz und 12 Grad am Oberrhein. Etwas schöner wird es am Samstag: Immer wieder zeigt sich die Sonne, es bleibt überwiegend trocken. Die Temperaturen sinken allerdings auf 5 Grad in Vorpommern und 10 Grad am Hochrhein.

Am Ostersonntag bringt ein Tief, vermutlich namens "Xaver", regnerisches Wetter nach Deutschland. Bereits in der Nacht kommt von Nordwesten her Schnee und Regen auf. Am Vormittag prasselt vor allem nördlich des Mains viel Regen auf die Ostereier. Von Ostholstein bis nach Nordhessen, in Mecklenburg, im Harz, im Thüringer Wald sowie im Erzgebirge schneit es. Der Schnee geht im Tagesverlauf in Regen über. Im Süden ist es vormittags freundlicher, am Nachmittag soll es aber auch dort regnen. "Die Ostereiersuche im Freien wird dieses Jahr also nur etwas für Hartgesottene und Wetterfeste sein", sagte DWD- Meteorologe Horst Hoyer. Regenschirm und regendichte, warme Kleidung sollten auch bei Osterspaziergängen am Ostermontag nicht fehlen. Der Wetterdienst erwartet weiter nasskaltes Schauerwetter. Es bleibt kühl.

0 Kommentare

Neuester Kommentar