• "When A man Loves A Woman": Der Liebesflüsterer: Soulstar Percy Sledge ist tot
Update

"When A man Loves A Woman" : Der Liebesflüsterer: Soulstar Percy Sledge ist tot

„When a Man Loves a Woman“-Sänger Percy Sledge ist gestorben. Ein singender Krankenpfleger, der es mal mit einer Soul-Ballade versucht - und einen Welthit landet. Den Namen Percy Sledge kennt nicht jeder sofort. Den Welthit schon.

Christian Schröder

Wenn ein Mann wirklich liebt, dann muss er für seine Frau den letzten Cent ausgeben und sich, wenn’s sein muss, sogar vom besten Freund trennen. Mit dieser Botschaft seiner Soulballade „When A Man Loves A Woman“ stieg Percy Sledge 1966 aus dem Nichts zur Nr.1 der US-Charts auf. Es war seine allererste Single. Den Song, der ursprünglich „Why Did You Leave me, Baby?“ hieß und statt von der Ritterlichkeit vom Verlassenwerden handelte, hatte der Sänger selbst komponiert. Den Text improvisierte er während der Aufnahme. Weil er nicht an einen Erfolg glaubte, überließ er die Rechte dem Bassisten und dem Keyboarder seiner Band The Esquires, die ihm beim Schreiben geholfen hatten.

Sledge war in Alabama aufgewachsen, arbeitete zuerst auf den Baumwollfeldern um seine Heimatstadt Leighton, wurde Krankenpfleger und sang in seiner Freizeit. Seine leicht nasale Falsettstimme war unverwechselbar und machte ihn zu einem Aushängeschild seines Labels Atlantic Records. Mit Herzschmerzstücken wie „It Tears Me Up“ oder „Take Time to Know Her“ gelangen Sledge noch kleinere Hits, bis zuletzt fiel er auf der Bühne zu „When A Man Loves A Woman“ auf die Knie. Am Dienstag ist er mit 74 Jahren in seinem Haus im Baton Rouge, Louisiana gestorben. „Percy hat seit einem Jahr gegen den Krebs gekämpft“, sagte sein Manager. „Heute Morgen müssen wir leider sagen, dass er diesen Kampf verloren hat. Und wir haben einen guten Freund und wundervollen Künstler verloren.“ 2005 war er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben