Welt : Zahl der New Yorker Opfer nach unten korrigiert

Die New Yorker Stadtverwaltung hat die Zahl der Opfer des Terroranschlags auf das World Trade Center vom 11. September weiter nach unten korrigiert. Sie geht nach Angaben vom Dienstag nun von 2893 Toten aus, fast 100 weniger als vor drei Wochen. In den Tagen nach dem Anschlag hatten die Behörden noch geschätzt, dass bis zu 6700 Menschen in den Trümmern begraben sein könnten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben