NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Ergo zahlt Kunden Entschädigung

Düsseldorf - Rund 12 000 Riesterkunden der Ergo-Versicherung können nach fehlerhaft ausgestellten Verträgen mit Entschädigungen im Gesamtumfang von einigen Millionen Euro rechnen. Ergo- Chef Torsten Oletzky sagte der „Wirtschaftswoche“: „Wir rechnen mit Kosten von fünf bis sechs Millionen Euro.“ Zur Gefahr höherer Kosten durch Sammelklagen äußerte sich Oletzky gelassen: „Davor fürchte ich mich nicht.“ Der Konzern ist seit Wochen wegen Sexreisen nach Budapest in den Schlagzeilen. dpa

Samsung lässt Apple-Klage fallen

Chicago - Der südkoreanische Handykonzern Samsung Electronics hat seine Patentklage gegen den US-Rivalen Apple fallengelassen. Das Unternehmen wolle seine Rechtsverfahren aufräumen, zitierte Bloomberg einen Samsung-Sprecher. Samsung hatte im April eine Gegenklage gegen Apple eingereicht. Der iPhone- und iPad-Hersteller verklagte die Südkoreaner zuvor wegen des Missbrauchs von Patenten. Samsung gilt mit seinem „Galaxy“-Tablet als wichtigster Konkurrent für das iPad. rtr

Farmville-Macher wird Milliardär

New York - Der Farmville-Anbieter Zynga will bei seinem Börsengang mindestens eine Milliarde Dollar einnehmen. Der 45-jährige Zynga-Gründer Mark Pincus wird dabei zumindest auf dem Papier zum Milliardär, wie aus den eingereichten Unterlagen hervorgeht. Der „New York Times“ zufolge muss die Milliarde aber nicht das letzte Wort sein: Nach Informationen der Zeitung könnte Zynga zwei Milliarden Dollar einsammeln – entsprechend zehn Prozent der Anteile bei einer Bewertung von 20 Milliarden Dollar.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar