Wirtschaft : Aktie startet mit kräftigen Gewinnen

Die Aktien der Constantin Film AG, München, haben am Montag, dem Tag ihrer Erstnotiz, ihren Wert kräftig gesteigert. Der Eröffnungskurs am Neuen Markt in Frankfurt (Main) lag bei 80 Euro und damit deutlich über dem Ausgabepreis von 29 Euro (56,70 Mark). Im Verlauf des Vormittags sackte der Kurs zwischenzeitlich auf gut 60 Euro ab, stieg dann aber wieder auf knapp 70 Euro an.

Die Constantin Film des Produzenten Bernd Eichinger bezifferte das Emissionsvolumen auf mehr als 207 Millionen Mark. Die Zeichnungsfrist der Aktie war in der vergangenen Woche auf Grund 40-facher Überzeichnung vorzeitig beendet worden. Der Streubesitz liegt nun bei einem Drittel. Den Rest halten Eichinger, die Kirch-Gruppe und der Medienkonzern EM.TV. Constantin Film setzte 1998 rund 113 Millionen Mark um. In den kommenden fünf Jahren sollen die Erlöse auf etwa 430 Millionen Mark steigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben