Wirtschaft : Aktionärsclub für die Anleger

BERLIN (Tsp).Die Bank für kleine und mittlere Unternehmen AG (BkmU), Berlin, hat im vergangenen Jahr ihr Geschäftsvolumen um 147 Mill.DM auf 506 Mill.DM ausweiten können.Besonders expansiv habe sich das erst im August aufgenommene Einlagengeschäft entwickelt, teilte das auf das Kreditgeschäft mit mittleren Unternehmen spezialisierte Institut am Montag mit.Private Kunden hätten bei der BkmU Festgeld- und Termineinlagen in einer Gesamthöhe von 75 Mill.DM - vorwiegend mit längeren Laufzeiten - angelegt.Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase habe die Bank ihre Ertragslage verbessert.Der Zinsüberschuß lag bei 2,79 Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme.Das Betriebsergebnis vor Risikovorsorge habe mit 8,4 Mill.DM sogar um ein Drittel über dem Vorjahr (6,1 Mill.DM) gelegen.Ursache sei der verhältnismäßig geringe Sach- und Personalkosteneinsatz gewesen, der 0,9 Prozent der durchschnittlichen Bilanzsumme betragen habe.Die Netto-Risikovorsorge habe in etwa auf Vorjahreshöhe gelegen.Ausgeschüttet werden soll eine Bruttodividende von 32,5 Pfennig je Stückaktie.Im laufenden Jahr will die BkmU einen Aktionärsclub gründen, der allen Mitgliedern einen speziellen Bonus und eine bevorzugte Zuteilung von Aktien sowie die Emission einer ersten Mittelstandsanleihe mit Flexibilitäts- und Rückkaufgarantie einräumt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar