Wirtschaft : Andrang auf Playstation 2 zwingt Sony-Internetseite in die Knie

Commerzbank AG, Frankfurt. Die Bank hat mit dem Verkauf von Lebens- und Rentenversicherungen der Volksfürsorge begonnen. Bereits seit 1999 vertreibt die Volksfürsorge ihrerseits Produkte der Commerzbank.

Deutsche Bank AG, Frankfurt. Ein polnisches Gericht hat die geplante Übernahme von 9,2 Prozent der Anteile an der BIG Bank Gdanski vom polnischen Versicherer PZU vereitelt. Die geplante Akquisition sei nicht rechtskonform.

Ford Motor Co., Detroit. Bei den britischen Fordwerken in Dagenham bei London sollen 1500 Arbeitsplätze gestrichen werden. Als Grund wurden Produktionseinschränkungen im Rahmen europäischer Umstrukturierungen genannt. Der neue Ford Fiesta soll nach Pressebreichten in Köln gebaut werden.

Hochtief AG, Essen. Der Baukonzern hat den Zuschlag für den Neubau der Messe Friedrichshafen erhalten. Der Auftrag habe einen Wert von 193 Millionen Mark.

Hunzinger Information AG, Frankfurt. Der Kommunikationsdienstleister hat nach vorläufiger Berechnung im Jahr 1999 das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 82 Prozent auf sechs Millionen Mark gesteigert. Der Gesamtumsatz stieg von 32,9 Millionen Mark auf 44,9 Millionen Mark.

Mazda Motor Corp, Hiroshima. Der japanische Automobilhersteller hat seine Prognose für den Reingewinn des Geschäftsjahres 1999/2000 (zum 31. März) von 40 Milliarden Yen auf 25 Milliarden Yen (447 Millionen Mark) reduziert. Als Grund wurden sinkende Exporte nach Europa und den USA und schärfere Konkurrenz genannt.

Software AG, Darmstadt. Der Anbieter von Systemsoftware will auch 2000 mit einem zweistelligen Prozentsatz wachsen. Der Anstieg des Konzernumsatzes vom Vorjahr um 14 Prozent auf 716 Millionen Mark soll übertroffen werden.

Sony Corp, Tokio. Unter dem Andrang von mehr als 100 000 Interessenten innerhalb von zehn Minuten ist die Sony Internetseite für die Vorbestellung der neuen Videokonsole Playstation 2 in der Nacht zum Freitag zusammengebrochen. Die neue 128-Bit-Spielkonsole soll im März in Japan auf den Markt kommen.

Telegate AG, München. Der Telekommunikationsdienstleister eröffnet in Güstrow ein neues Call Center. Es ist die siebte Niederlassung des Unternehmens nach Bremen, Rostock, Wismar, Greifswald, Anklam und Neubrandenburg. Im Januar 1999 registrierte Telegate rund 5,8 Millionen Auskunftswünsche, im Januar 2000 waren es knapp 9,1 Millionen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben