Wirtschaft : Arbeitsamt-Reform: Arbeitslosenzahlen klettern bis Jahresmitte

Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen in Deutschland hat sich auch im Februar ungebremst fortgesetzt. Das berichten Fachleute führender deutscher Wirtschaftsforschungs-Institute. Die Zahl der Erwerbslosen kletterte ihren Berechnungen nach auf knapp 4,32 Millionen. Das sind rund 30 000 mehr als im Januar und rund 200 000 mehr als im Vorjahr - insgesamt der höchste Anstieg in einem Februar seit dem harten Winter 1996. Dennoch sei ein Ende noch nicht abzusehen. "Wir sehen die saisonbereinigten Arbeitslosenzahlen erst zur Jahresmitte auf dem Höchststand", meinte der Experte eines süddeutschen Wirtschaftsforschungs-Instituts. Die um jahreszeitlich bedingte Effekte bereinigte Erwerbslosenzahl, die im Februar bei rund 3,996 Millionen lag, werde dann auf mehr als 4,02 Millionen steigen. Die offiziellen Zahlen will die Bundesanstalt für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg bekannt geben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben