Arbeitsmarkt-Statistik : Zahl der Arbeitslosen sinkt wieder unter Drei-Millionen-Marke

Weniger als drei Millionen Arbeitslose hatte es zuletzt im vergangenen Dezember gegeben. Auch in Berlin ist die Zahl der Arbeitslosen weiter leicht gesunken.

Weniger als drei Millionen Arbeitslose hatte es zuletzt im vergangenen Dezember gegeben.
Weniger als drei Millionen Arbeitslose hatte es zuletzt im vergangenen Dezember gegeben.Foto: dapd

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im April wieder unter die Marke von drei Millionen gesunken. Im Vergleich zum März ging sie um 65.000 auf 2,963 Millionen zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg mitteilte.

Weniger als drei Millionen Arbeitslose hatte es zuletzt im vergangenen Dezember gegeben. Die Arbeitslosenquote sank im April im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Punkte auf 7,0 Prozent.

Auch in Berlin ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken. Es waren offiziell 223.797 Menschen ohne Job gemeldet, das waren 1.137 weniger als im Vormonat und 14.412 weniger als vor einem Jahr, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte. Die Arbeitslosenquote lag mit 12,9 Prozent um 0,1 Punkte unter der des Vormonats und um 1,0 Punkte unter dem Vorjahreswert.

In der Region Berlin-Brandenburg wurden im April 365.413 Frauen und Männer ohne Job gezählt. Das waren 8.055 weniger als im Vormonat und 20.724 weniger als vor einem Jahr. Damit sank die Arbeitslosenquote gegenüber dem Vormonat um 0,3 Punkte auf 11,9 Prozent und um 0,7 Punkte unter dem Vorjahreswert. (dapd)

44 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben