ASMUSSEN GEHT ZUR EZB : ASMUSSEN GEHT ZUR EZB

Auf eines konnten sich die Finanzminister der 17 Euro-Länder am Montag immerhin einigen: Jörg Asmussen, zur Zeit noch Staatssekretär im Finanzministerium, soll Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB) werden. Er folgt damit auf Jürgen Stark. Der Deutsche war kürzlich zurückgetreten, aus Protest gegen die milliardenschweren Anleihekäufe, mit der die EZB kriselnde

Euro-Staaten stützt. Mit Krisen hat Asmussen reichlich Erfahrung. Der 1966 in Flensburg geborene Ökonom hält schon seit Jahren im Finanzministerium die Fäden zusammen. 2008 war er der Mann hinter Finanzminister Peer Steinbrück (SPD), der die Hilfspakete für die Banken schnüren musste. Obwohl Asmussen ein SPD-Parteibuch besitzt, beließ ihn CDU-Mann Wolfgang Schäuble auf dem Schlüsselposten. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar