Autobranche : Smart GmbH wird aufgelöst

DaimlerChrysler will die Smart GmbH im Zuge der Eingliederung der Kleinwagenmarke in Mercedes auflösen. "Die Smart GmbH wird es zum Jahresende nicht mehr geben", sagte Smart-Chef Ulrich Walker.

Stuttgart - Nach einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" sollen mit der Wiedereingliederung vor allem die Kosten der chronisch defizitären Tochter gedrückt werden. Aufgelöst werde auch die bisherige Geschäftsführung von Smart.

Ulrich Walker, der weiterhin im nächsten Jahr schwarze Zahlen schreiben will, soll die Marke allerdings weiter führen. Das Aus für die GmbH habe zunächst keine unmittelbaren Folgen für die Beschäftigten, hieß es. Auch der Standort Böblingen bleibe erhalten. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar