Wirtschaft : Autos in Deutschland besonders teuer

BRÜSSEL . In Deutschland sind die meisten Automodelle im Vergleich zu den anderen zehn Euro-Ländern am teuersten. Besonders preiswert sind Autos in Finnland, den Niederlanden und in Spanien, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel in ihrer halbjährlichen Übersicht der Autopreise mit. Die Untersuchung zum 1. Mai ergab, daß Großbritannien, das nicht an der Währungsunion teilnimmt, der teuerste Markt in der Europäischen Union bleibe. Im Vergleich zum 1. November 1998 sei die Preisschere in der EU bei den Autos insgesamt wieder auseinandergegangen, in der Eurozone aber weniger stark als in der gesamten EU. Die meisten Autohersteller versuchten, die Preise nicht weiter als 20 Prozent auseinanderklaffen zu lassen. Große Preisunterschiede gibt es im EU-Vergleich bei allen Autoklassen. Spitzenreiter sind der Ford Mondeo mit einer Preisdifferenz von 45,3 Prozent, VW-Passat (38 Prozent), Ford Focus (37,9 Prozent), Renault Clio (36 Prozent) und VW-Golf (35,7 Prozent).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben