Wirtschaft : Bahn verbucht mehr Reisen auf Fernstrecken

ek/HB

Die Deutsche Bahn AG hat im letzten Quartal des alten Jahres nach eher schwachen Vormonaten mehr Passagiere für ihre Fernverkehrszüge gewinnen können. Wie das Handelsblatt am Mittwoch aus Bahn-Kreisen erfuhr, stieg die Verkehrsleistung bei der DB Reise & Touristik AG im Jahresdurchschnitt um ein bis zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. "Wir sind aus dem konjunkturell schwierigen Jahr 2001 besser als erwartet herausgekommen", sagte ein hochrangiger Bahn-Manager. Offiziell bestätigte die Deutsche Bahn am Mittwoch nur die Zahlen des Statistischen Bundesamtes für die ersten neun Monate des letzten Jahres. Danach gab es von Januar bis Ende September 5,2 Prozent weniger Fahrgäste in Fernverkehrszügen als im Vorjahreszeitraum. Dies sei vor allem auf Sondereffekte wie das erhöhte Reiseaufkommen zur Expo in Hannover im Jahr 2000 und die Einstellung von Interregio-Zügen zurückzuführen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben