BANKBERATER : Schärfere Haftung

Auch Verbraucherschützer fordern Konsequenzen: „Anlageprodukte werden oft an den Wünschen und am Bedarf der Kunden vorbei verkauft“, kritisiert Manfred Westphal vom Bundesverband der Verbraucherzentralen. So seien Lehman-Zertifikate – heute praktisch wertlos – noch bis vor kurzem als sichere Anlagen angepriesen worden. Nur: Beweisen können die Anleger die Versprechen der Berater meist nicht. Daher lässt Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) jetzt prüfen, ob es künftig eine Beweislastumkehr geben soll. Dann müsste der Berater nachweisen, dass er den Kunden ordnungsgemäß beraten hat. Der Bankenverband ist dagegen: Ein solcher Entlastungsbeweis sei mit der Grundsystematik des deutschen Rechts nicht vereinbar. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben