Bankensektor : Weitere Rekorde für die DAB

Die Direktbank DAB reitet weiter auf einer Welle des Erfolgs. Nach dem letztjährigen Rekordergebnis ist der Gewinn im ersten Quartal erneut um 13 Prozent gestiegen.

München - Im ersten Quartal sei der Gewinn vor Steuern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um gut 13 Prozent auf 12,6 Millionen Euro gestiegen, berichtete die UniCredit-Tochter. Mit diesem besten Quartalsergebnis der Unternehmensgeschichte seien bereits 28 Prozent des geplanten Jahresergebnis von 45 Millionen Euro erreicht.

Auch im harten Wettbewerb der Banken um neue Kunden konnte sich die DAB Bank behaupten: Die Zahl der Depots stieg um 5,4 Prozent auf rund 1,07 Millionen. Beim verwalteten Kundenvermögen übersprang die DAB die Marke von 30 Milliarden Euro (31,19 Milliarden) und sieht sich damit im Plan für das Jahresziel von 33 Milliarden Euro. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben