Baukonzerne : ACS erhöht sein Angebot für Hochtief

Der spanische Baukonzern ACS erhöht sein Angebot für Hochtief. ACS biete nun neun statt bisher acht eigene Aktien für fünf Anteilsscheine von Hochtief.

Der spanische Baukonzern ACS will sein ursprüngliches Angebot für den deutschen Konkurrenten Hochtief um 12,5 Prozent erhöhen. Das gab das spanische Unternehmen am Mittwoch in einer Mitteilung an die Madrider Börsenaufsicht (CNMV) bekannt.

Hochtief hatte sich am Morgen offiziell gegen die Übernahme ausgesprochen und seinen Aktionären empfohlen, das Angebot abzulehnen. (dpa/AFP)

1 Kommentar

Neuester Kommentar