BENIMM IM BERUF : Auf den Fleck hinweisen

Ein Faden am Ärmel oder ein Fleck auf dem Hemd – wer höflich ist, weist den anderen darauf hin. Das gilt bei Kollegen genauso wie bei Geschäftspartnern. „Über solche Hinweise freut man sich schließlich, niemand möchte so herumlaufen“, sagt Etikette-Trainerin Lis Droste aus Frankfurt am Main. Allerdings ist Diskretion geboten: „Man sollte schon aufpassen, dass nur der Betreffende es hört. In solchen Situationen darf man ruhig flüstern.“ Grundsätzlich gilt: Auf alles, was dem anderen peinlich werden könnte, darf man ihn aufmerksam machen. Manchmal ist Fingerspitzengefühl gefragt, damit der Hinweis selbst nicht peinlich wird – etwa wenn man jemanden darauf aufmerksam machen will, dass er etwas zwischen den Zähnen hat. „Dann reicht vielleicht ein 'Schauen Sie doch bitte mal in den Spiegel'. dpa

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben