BENIMMIM BERUF  : Gut gegrüßt

Jemanden per Handschlag zu begrüßen, ist grundsätzlich eine höfliche Geste. Im Berufsleben gibt es dabei allerdings einige Regeln zu beachten: „Man geht zum Beispiel beim Bewerbungsgespräch nicht mit ausgestreckter Hand auf sein Gegenüber zu“, warnt die Etikette-Expertin Bettina Geißler aus Norderstedt. Der Arbeitgeber gilt als der Ranghöhere. „Und die Etikette schreibt vor, dass der hierarchisch Höhere bestimmt, wem er die Hand geben möchte.“ Das sei in der Praxis aber oft anders. „Es kommt darauf an, in welcher Rolle ich gerade bin“, so Geißler. Wer auf Leute zugehen und sie ansprechen will, ist mit ausgestreckter Hand oft eher erfolgreich. Eine Regel gilt auch in diesem Fall: keine Ausnahmen machen. Man sollte dann allen in der Gruppe die Hand geben, empfiehlt die Expertin. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben