Wirtschaft : Bericht des Finanzministeriums sieht Zuwachs an Aufträgen und Produktion

Die Konjunktur in Deutschland zieht nach den Worten von Bundesfinanzminister Hans Eichel deutlich an. Die jüngsten Daten für den Auftragseingang der Industrie zeigten, "dass es jetzt richtig mit Schwung nach oben geht", sagte Eichel in Berlin. Sein Ministerium veröffentlichte am selben Tag mit den Daten der deutschen Industrieproduktion einen weiteren Beleg für eine konjunkturelle Belebung. Danach wuchs die Erzeugung von Industrie und Handel - dem produzierenden Gewerbe - im August saisonbereinigt um 1,1 nach einem Plus von 1,0 Prozent im Juli. Im Zweimonatsvergleich für Juli/August gegenüber Mai/Juni sei die Steigerung der Produktion mit plus 1,6 Prozent noch höher ausgefallen. Im Vorjahresvergleich sei die Produktion dagegen im Juli/August um 1,2 Prozent niedriger ausgefallen. Im früheren Bundesgebiet wuchs die Gesamterzeugung im August um 1,7 Prozent nach einer revidierten Steigerung um 0,7 Prozent im Vormonat. Dagegen habe sie in Ostdeutschland um 4,5 Prozent abgenommen, verglichen mit einem Zuwachs von 3,4 Prozent im Juli.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben