BERLIN, aber oho : Retro Gloves Berlin

Modische Handschuhe in knalligen Farben aus Leder gibt es bei "Retro Gloves Berlin". Hergestellt werden sie in einer kleinen Manufaktur in Südpolen.

Anna Wojciechowska mag Handschuhe in knalligen Farben.
Anna Wojciechowska mag Handschuhe in knalligen Farben.Foto: Promo

Für kalte Tage wie diese bietet Anna Wojciechowska Damen- und Herrenhandschuhe im Stil der 20er und 30er Jahre an. „Ich bin ein Fan des Designs, des Stils und der Atmosphäre in dieser Zeit“, sagt die gebürtige Polin. „Für die Designentwürfe habe ich mich deshalb vor allem von Marlene Dietrich und dem Stummfilmstar Pola Negri inspirieren lassen.“ Mit ihrer Kollektion, die in einer kleinen Manufaktur in Südpolen hergestellt wird, will Wojciechowska vor allem etwas mehr Farbe ins Winteroutfit bringen. Deshalb sind die Handschuhe von „Retro Gloves Berlin“ im Onlineshop und in den Popup-Stores vom „Buyers Club“ in Friedrichshain, Kreuzberg und Mitte zwar auch im schlichten Schwarz, aber vor allem in knalligen Farben erhältlich. „Unser Topseller sind die grünen Handschuhe, die auch als Variante für die Männer sehr gut gekauft werden“, sagt die 37-Jährige, die vor vier Jahren von Stettin nach Berlin gezogen ist. „Bei Frauen sind auch die gelben und die roten Handschuhe sehr beliebt.“ An den Wochenenden sind die Retro Gloves auch auf den Märkten am Mauerpark, Kollwitzplatz und am Maybachufer zu finden. „In Berlin verkaufen wir vor allem die günstige Variante aus Ziegenleder ab 25 Euro“, sagt Wojciechowska. In Städten wie Hamburg, Stuttgart oder Köln interessierten sich die Kunden dagegen eher für Handschuhe aus Lammleder, die es für knapp 50 Euro gibt.

Chefin: Anna Wojciechowska (37)

Branche: Handel

Mitarbeiter: 1

Gründungsjahr: 2011

Website: www.retroglovesberlin.com


Berlin hat gut 160 000 kleine Unternehmen. Jeweils eines davon stellen wir montags bis freitags vor.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben