BERLIN, aber oho : WirNachbarn

Mehr als Tür an Tür: Das Nachbarschaftsnetzwerk WirNachbarn bringt Menschen aus einem Kiez zusammen.

Sabine Hölper
Philipp Götting (rechts) und André Dieling haben ein Portal für Nachbarn gegründet.
Philipp Götting (rechts) und André Dieling haben ein Portal für Nachbarn gegründet.Foto: Promo

Ein Buch von Robert Putnam gab den Anstoß: In seinem Werk „Bowling alone“ klagt der Professor, dass wir uns in der Nachbarschaft kaum noch kennen und überhaupt einen immer geringeren Teil unserer Zeit mit anderen verbringen. Philipp Götting (rechts) und André Dieling wollen der Anonymisierung und Vereinzelung entgegenwirken. Mit „wirnachbarn.de“ betreiben sie ein Nachbarschaftsnetzwerk für Großstädter. Auf der Plattform können sich Menschen im gleichen Kiez einfach ansprechen und kennenlernen, sich austauschen und unterstützen. Sie leihen sich eine Bohrmaschine, teilen sich den Babysitter oder gießen bei der Familie von nebenan die Blumen, wenn diese verreist ist. „Direktes Handanlegen, Empfehlungen für Ärzte oder Handwerker sowie Kleinanzeigen, also Kauf- und Verkaufgesuche, wurden am häufigsten ausgetauscht“, sagt Götting. Ein Jahr nach der Gründung verzeichnet das Netzwerk 3500 Nutzer, die meisten davon leben in Prenzlauer Berg, Mitte, Kreuzberg, Friedrichshain, Wedding und Moabit. In den anderen Stadtteilen befindet sich das Portal noch im Aufbau. Sabine Hölper

Das Unternehmen im Steckbrief:

Chefs:

 P. Götting (36), A. Dieling (34)

Branche: Dienstleistung

Mitarbeiter: 6

Gründungsjahr: 2014

Website: www.wirnachbarn.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben