Wirtschaft : Berlin war der Auslöser

-

Seit Monaten streiten Bundesregierung und EU-Kommission über die Zukunft der deutschen Sparkassen. Auslöser war der im kommenden Jahr anstehende Verkauf der Landesbank Berlin , der ehemaligen Bankgesellschaft. Zu ihr gehört auch die Berliner Sparkasse.

EU-Kommission und private Banken fordern seit langem, dass die öffentlichen-rechtlichen Sparkassen privatisiert werden können. Besonders strittig ist dabei, ob private Käufer den Namen Sparkasse weiter verwenden dürfen. Der Sparkassenverband DSGV wehrt sich vehement dagegen und hat bisher die Bundesregierung auf seiner Seite. Bis Jahresende soll ein Kompromiss gefunden werden. Derzeit gilt eine Lösung als wahrscheinlich, die den Bezeichnungsschutz für Sparkassen prinzipiell aufrechterhält, für Berlin aber eine Ausnahmeregelung vorsieht. stek

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben