Wirtschaft : Berliner Beta Systems verdoppelt Gewinn

Berlin - Das Berliner Software-Unternehmen Beta Systems hat 2008 einen Gewinn vor Steuern und Zinsen von 6,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Unterm Strich konnte das Unternehmen seinen Jahresüberschuss auf 4,8 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Der Umsatz stieg leicht auf 90,4 Millionen Euro.

Trotz geringer Einbußen bleibt das Wartungsgeschäft mit 40,5 Millionen Euro wichtigster Umsatzbringer des Softwarespezialisten, gefolgt vom Handel mit Softwarelizenzen (29,2 Millionen Euro) und den IT-Dienstleistungen (14,5 Millionen Euro). Umsatzsteigerungen erzielte Beta Systems beim Verkauf von Scannern (6,2 Millionen Euro). Grund hierfür waren Großaufträge.

Beta Systems entwickelt Softwareprodukte für die automatische Verarbeitung großer Datenmengen. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 600 Mitarbeiter. Seit 1997 ist es börsennotiert. Die Hälfte seines Umsatzes erzielt Beta Systems im Ausland.

Das Management um den Berliner Kamyar Niroumand erwartet auch für das laufende Geschäftsjahr wachsende Umsätze und Gewinne. Grund für den positiven Ausblick seien die stabile Marktpositionierung des Unternehmens sowie die Übernahme der Detec-Gruppe, die zum Jahr 2009 wirksam wird. Ein konkretes Geschäftsziel nannte die Geschäftsführung aber nicht. (jte)

0 Kommentare

Neuester Kommentar