Wirtschaft : Berliner Börsenmakler kauft seine Firma zurück Holger Timm macht Consors ein Angebot

-

(dr). Der Berliner Makler Holger Timm ordnet sein „Imperium“ neu. Die HTB Unternehmensbeteiligung GmbH, die Timm gehört, will knapp 41 Prozent der Berliner Effektengesellschaft AG (BEG) vom derzeitigen Mehrheitsgesellschafter Consors erwerben. Consors wiederum gehört seit Ende des vergangenen Jahres zum französischen Bankenkonzern BNP Paribas.

Timm hält bereits 28 Prozent an der BEG und will den freien Aktionären in etwa vier Wochen ein Übernahmeangebot machen. Dazu sei man gesetzlich verpflichtet, so Christa Scholl, Sprecherin der BEG. Man wolle die freien Aktionäre aber nicht aus dem Unternehmen drängen. Hintergrund für die angestrebten Veränderungen ist die Übernahme von Consors durch BNP. „Wir passen nicht mehr in deren Geschäft“, so Scholl. Die Aktie der Berliner Effektengesellschaft notierte am Mittwoch bei 6,70 Euro.

Das Geschäft der BEG mit knapp 100 Mitarbeitern verlief zuletzt offenbar erfolgreich. Im vergangenen Jahr wurde noch ein operativer Verlust von 1,3 Millionen Euro ausgewiesen, nach Abschreibungen standen unterm Strich minus drei Millionen Euro. „In diesem Jahr haben wir aber wieder schwarze Zahlen geschrieben“, sagt Scholl. Für den weiteren Jahresverlauf gibt sie sich zuversichtlich. „Wir haben keine Abstriche bei den Investitionen gemacht und keine Arbeitsplätze abgebaut. Wir sind noch da, wenn die Umsätze an den Börsen wieder anziehen.“ Außerordentlich erfolgreich war zuletzt das außerbörsliche Handelssystem TradeGate. Seit Aufnahme des Online-Betriebs im Juli des vergangenen Jahres hat sich die Zahl der darüber abgewickelten Aufträge von 6000 auf rund 60000 im Monat erhöht.

Die Berliner Freiverkehr (Aktien) AG, eine 100-prozentige Tochter der BEG, betreut an der Berliner und der Frankfurter Wertpapierbörse als preisfeststellendes Maklerunternehmen rund 7500 Werte. Zugelassen ist die Gesellschaft außerdem an den Börsen Düsseldorf, Stuttgart und München.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben