Wirtschaft : Berliner Coca-Cola AG bleibt auf Expansionskurs

BERLIN (Tsp).Die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCE AG), Berlin, setzt ihren Expansionskurs fort.Zum 1.Januar übernimmt die CCE AG fünf Coca-Cola Linzenznehmer und weitet damit ihren Anteil am Absatzvolumen des deutschen Coca-Cola-Marktes auf rund 70 Prozent aus.Damit sind 1998 19 deutsche Coca-Cola-Vertriebsgesellschaften auf die CCE übergegangen.Bei den jetzt übernommenen Lizenznehmern handelt es sich um drei Filialen der Hessisch-Niedersächsischen Getränke GmbH & Co.KG, Hildesheim, die Weber und Wentzel GmbH & Co.KG, Geldern, sowie die Lingner Möllner Getränke / Co.KG.Durch die Zusammenschlüsse erhöht sich der Absatz der CCE AG auf rund 2,7 Mrd.Liter, der Umsatz steigt auf 3,3 Mrd.DM.In der neuen Struktur beschäftigt der Konzern rund 11 000 Mitarbeiter in 19 Abfüllfabriken und 66 Vertriebszentren.Neben Ost- und Süddeutschland gehören nun Teile von NRW, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Schleswig-Holstein zum Verkaufsgebiet.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben