Wirtschaft : Berliner DG Bank durchsucht

FRANKFURT (MAIN) / BERLIN (Tsp). Gegen Mitarbeiter der Berliner Niederlassung der DG Bank Deutsche Genossenschaftsbank AG, Frankfurt (Main), wird wegen des Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung ermittelt. Das bestätigte die DG Bank am Mittwoch in Frankfurt. Zwei Staatsanwälte und 50 Steuerfahner durchsuchten am Mittwoch die Räume am Pariser Platz, teilte Justizsprecherin Michaela Blume mit. Gegen die namentlich nicht genannten Personen bestehe der Verdacht, seit dem Jahr 1992 in Berlin Kunden des Instituts durch Bereitstellung von sogenannten Geld- und Wertpapiertransfersystemen Beihilfe zur Steuerhinterziehung geleistet zu haben, heißt es in der Mitteilung der DG-Bank weiter. Die DG Bank zeigte sich am Mittwoch verwundert über das Vorgehen der Staatsanwaltschaft Berlin und betonte, daß die Staatsanwaltschaft Bielefeld im März dieses Jahres die steuerstrafrechtlichen Ermittlungen wegen des Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung gegen die DG Bank eingestellt habe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar