Wirtschaft : Berliner Handwerk auf niedrigem Niveau stabil

BERLIN (kö).Im Vergleich zum Vorjahresquartal, bei dem das Berliner Handwerk einen massiven Einbruch seiner Geschäftstätigkeit spürte, hat sich im letzten Quartal des Jahres 1997 die Situation des Berliner Handwerks auf niedrigem Niveau stabilisiert.Zum Ende des vierten Quartals 1997 zählte die Handwerkskammer Berlin 28 050 Betriebe, damit hat sich der Betriebsstand im Vergleich zum 31.Dezember 1996 um 1209 Betriebe erhöht, 120 im Vollhandwerk und 1089 im handwerksähnlichen Gewerbe.Allerdings sei die Auftragslage mit 5,3 Wochen noch immer schlecht.Die Umsatzentwicklung des Berliner Handwerks fiel im vierten Quartal 1997 dagegen besser aus als erwartet.34 Prozent der Betriebe berichteten von höheren Umsätzen.Dabei konnten das Zuliefer- und Kraftfahrzeughandwerk sogar Personalzuwächse verzeichnen.Per Saldo nahm die Beschäftigung im Handwerk gegenüber dem letzten Quartal aber ab, was zum großen Teil auf einen erheblichen Einbruch im Bauhauptgewerbe zurückzuführen ist, so die Handelskammer.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben