Wirtschaft : Berliner Unternehmen für Mut ausgezeichnet

BERLIN (pys).Für ihren Mut, ihre Innovationsfähigkeit und die Schaffung von Arbeitsplätzen werden 30 deutsche Unternehmen aus der Kommunikationsindustrie ausgezeichnet.Gemeinsam mit der Media-Gruppe München (MGM) hat der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) am Mittwoch die Preisträger 1998 der Initiave "Mutige Unternehmer braucht das Land" in Berlin vorgestellt.

Von den 30 Unternehmen - aus Berlin sind die Interactive Networx, die Lobster Technology Holding und die Pixelpark Multimedia-Agentur dabei - werden fünf zusätzlich mit dem "Media://Star://Komm"-Preis ausgezeichnet.Dieser erstmals vergebene Preis soll die kreativste Innovation (Brokat Infosystems, Stuttgart), das sozialste Organisationsmodell (Ditec Informationstechnologie, München), die meisten Arbeitsplätze (IDS Prof.Scheer, Saarbrücken), das erfolgreichste Start-up-Unternehmen (Beans Industry Software, Weilheim) sowie die größte Börsenkapitalisierung (SM Microsystems, Pfaffenhofen) hervorheben.

"Deutschland ist arm an natürlichen Rohstoffen und hat deshalb nur eine wichtige Quelle für Wachstum und Beschäftigung: innovatives Wissen", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Ludolf von Wartenberg.Die Initiative des BDI und der MGM zur Förderung mutiger Umsetzung solchen Wissens steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Roman Herzog.Er verleiht die Preise am Freitag im Schloß Bellevue.Ausgewählt wurden die 30 von der Stuttgarter Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung aus rund 30 000 Unternehmensdaten.Kriterien waren: Die Firmen mußten jünger als 20 Jahre sein, hohe Wachstumsraten aufweisen, innovativ sein und viele Menschen beschäftigen.18 der 30 Firmen wurden nach 1990 gegründet.Nachdem im letzten Jahr ostdeutsche Unternehmen ausgezeichnet worden waren, hätten sich BDI und MGM 1998 für die Kommunikationsbranche entschieden, weil diese die Schlüsselindustrie der Zukunft sei.Der BDI belohnt die Firmen mit der Ehre, die MGM, die die Sender Pro 7 und Kabel 1 vermarktet, mit Werbung: Geplante Börsengänge sollen mit TV-Spots im Gegenwert von 2,5 Mill.DM unterstützt werden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben