Wirtschaft : Bestens positioniert: Beni Stabili

Beni Stabili investiert in gewerbliche Immobilien und Grundstücke; die Gesellschaft betätigt sich gleichzeitig als Kreditgeber von Besitzgesellschaften. Als einzige börsennotierte italienische Immobiliengesellschaft ist sie bestens positioniert. Der Kauf und die Verwertung der Immobilien-Bestände von Telecom Italia habe den Wert und die Rentabilität "eindeutig gesteigert", sagt Murielle Jardel, Analystin bei Société Générale. Sie empfiehlt, die Aktie zu "halten". Der italienische Markt habe gegenüber nördlichen EU-Ländern Nachholbedarf, so Armin Kogge von Ellwanger und Geiger.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben