Wirtschaft : Bewag und Mobilcom gründen Stromfirma

asi

Der Berliner Energieversorger Bewag will ab dem kommenden Frühjahr bundesweit Strom an Haushaltskunden verkaufen und einige Monate später in den Stromverkauf für kleine Gewerbekunden einsteigen. Die eigens dafür mit der Telefongesellschaft Mobilcom gegründete Vertriebsgesellschaft Best Energy, sagte Bewag-Vorstandschef Dietmar Winje am Donnerstag in Hamburg, werde dafür die bereits im Markt befindlichen Tarife der großen westdeutschen Stromversorger nutzen. "Best Energy", so Winje, "wird sowohl die Berliner Stromtarife des Energieversorgers Bewag als beispielsweise auch den 19/19-Tarif des Wettbewerbers Yello anbieten."

Für Vertrieb und Beratung soll Best Energy in erster Linie die Vertriebswege von Mobilcom nutzen. Mobilcom und Bewag haben das gemeinsame Unternehmen mit einem Grundkapital von 20 Millionen Euro ausgestattet und halten jeweils 50 Prozent der Geschäftsanteile. Best Energy rechnet für das Jahr 2000 mit einem Umsatz von 100 Millionen Mark. Für das Jahr 2002 soll dieser Wert auf 1 Milliarde Mark anwachsen. Das Unternehmen plant, bereits im Frühjahr 2001 kostendeckend zu arbeiten und Ende 2001 erste Gewinne zu erzielen. Bundesweit sollen in den ersten drei Jahren rund eine Million Kunden akquiriert werden.Unter der Hotline 01805 / 011 100 sucht Best Energy den jeweils günstigsten Stromanbieter. Informationen gibt es auch im Internet unter www.bestenergy.de .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben