Wirtschaft : BNE

-

Das Bruttonationaleinkommen (BNE, siehe Artikel auf dieser Seite), früher auch Bruttosozialprodukt genannt, trifft Aussagen über das Wirtschaftswachstum eines Landes. In Deutschland wird es vom Statistischen Bundesamt berechnet. Das BNE erfasst den Wert der Güter und Dienstleistungen aller Beteiligten mit ständigem Wohnsitz im Inland – unter Berücksichtigung von Steuern, Subventionen und Abschreibungen. Nominal ist das deutsche BNE 2003 im Verhältnis zum Vorjahr um 0,9 Prozent auf 2,1 Billiarden Euro gewachsen. Mit Preisen von 1995 als Grundlage sank es allerdings um 0,1 Prozent. Alternativ wird das Wirtschaftswachstum mit dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) berechnet. Das BIP erfasst alle Produktionen innerhalb der geografischen Grenzen. sök

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben