Börse am Mittag : Dax pendelt um 7400er Marke

Der deutsche Leitindex hat sich um die Marke von 7400 Punkten eingependelt und liegt damit auf dem Niveau von September 2000. Getrieben von Unternehmenszahlen stieg der Dax bis zum Mittag um 0,80 Prozent auf 7.401,66 Punkte.

Frankfurt/Main - Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 0,75 Prozent auf 10.761,32 Punkte nach oben. Der TecDax gewann 0,51 Prozent auf 892,51 Punkte.

Gefragt waren die Aktien der Commerzbank mit plus 2,36 Prozent auf 36,92 Euro. Die Zahlen für das erste Quartal lägen deutlich über den Markterwartungen, sagte ein Händler in einer ersten Einschätzung. Das bestätigte auch Analyst Philip Häßler von equinet. Er sieht zudem die fortlaufenden Übernahmespekulationen in der Branche als anhaltenden Kurstreiber.

Siemens-Management will Kurs beibehalten

Nach überraschend vorgelegten Zahlen stiegen Bayer-Aktien um 2,17 Prozent auf 51,89 Euro. Bayer hat zwischen Januar und März besser als von Experten erwartet abgeschnitten.

Siemens stiegen um 1,88 Prozent auf 90,02 Euro. Siemens-Chef Klaus Kleinfeld hat dem Unternehmen vor seinem Ausscheiden ehrgeizige Wachstumsziele verordnet. Am Markt hieß es, es seien einige gute Nachfolger im Gespräch und das Management wolle den bisherigen Kurs fortsetzen.


Stand: 26.04.07 (13:00 Uhr)

(tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar